über 50 Jahre Lebenshilfe Rhein-Lahn
A A
Dienstag, der 19.03.2019

Tiere kennen deinen Weg  

Begegnung mit Zwei- und Vierbeinern, Naturerfahrung, Erlebnisse rund um kleine und große Tiere und natürlich ganz viel Spaß – das bietet unser tiergestütztes Angebot „Tiere kennen deinen Weg“ auf der Itzhäuser Mühle.

Jeden Dienstag von 15:00 bis 16:30 Uhr treffen sich Kinder und Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigung, um gemeinsam Tiere zu putzen, zu versorgen, zu füttern, zu reiten oder um spazieren zu gehen, zu spielen und zu basteln. Die vielen kleinen und große Tiere – Pferde, Esel, Ziegen, Schafe, Hunde, Katzen, Schweine und Federvieh – bauen Berührungsängste ab und ermöglichen einen ungezwungenen Kontakt.

Der Umgang mit Tieren fördert die kindliche Entwicklung und hat positiven Einfluss auf die Entwicklung von Sozialverhalten, Konfliktfähigkeit, Kommunikation und vielem mehr. Gerade für kranke oder behinderte Menschen liegt in der tiergestützten Therapie eine große Chance. Durch die inklusive Struktur unserer Veranstaltungen können zudem junge Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam von und mit Tieren lernen und einander begegnen – Tiere akzeptieren jeden so, wie er ist. Selbstverständlich werden die Teilnehmenden dabei je nach individuellen Bedürfnissen unterstützt und betreut.

Die Kinder sollten Kleidung tragen, die auch mal dreckig werden kann, je nach Witterung sind Regenkleidung und Gummistiefel sinnvoll. Gegebenenfalls Wechselsachen mitbringen, da die Kinder bei Spiel und Stallarbeit auch mal nass werden können.

Für Kinder ab 3 Jahren geeignet.
In den Schulferien finden keine wöchentlichen Treffen statt. Die Lebenshilfe Rhein-Lahn bietet regelmäßig tiergestützte Ferienprojekte an – bei Interesse sprechen Sie uns gerne an.

Kosten: 10 Euro pro Termin, 5 Euro für Geschwisterkinder

Wir bitten um vorherige Anmeldung per Mail oder Telefon, gerne auch zum kostenlosen Schnuppern:
Tanja Erlei
06772 958 90-30
tanja.erlei@lebenshilfe-rhein-lahn.de

Veranstaltungsinformationen

A A
nach oben