50 Jahre Lebenshilfe Rhein-Lahn
A A

Heilpädagogische Hausfrühförderung  

Die Heilpädagogische Hausfrühförderung ist ein Förderangebot für Säuglinge, Kleinkinder und Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren, die von Behinderung bedroht, behindert oder entwicklungsauffällig sind. Die Heilpädagogische Frühförderung berücksichtigt alle Bereiche der kindlichen Entwicklung. Sie beinhaltet die Förderung, Begleitung und Beratung des Kindes, seiner Eltern und der Familie.

Die Heilpädagogische Frühförderung kann an verschiedenen Orten stattfinden:

  • in Einzelförderung in den Räumen der Lebenshilfe
  • als Hausfrühförderung in der vertrauten Umgebung des Kindes, bei ihm Zuhause
  • in Kindergärten

Ziele und Inhalte der Heilpädagogischen Frühförderung sind zum Beispiel:

  • die Verbesserung der sozial-emotionalen Kompetenzen
  • die Förderung der Fein- und Grobmotorik
  • die Steigerung der Ausdauer- und Konzentrationsfähigkeit
  • die Förderung der Selbstständigkeit und der Handlungsplanung
  • die Stärkung des Selbstbewusstseins
  • die Begleitung der Eltern
  • die Beratung und Information der verschiedenen Einrichtungen

Die Frühförderung der Lebenshilfe Rhein-Lahn arbeitet vorwiegend mit den Methoden der heilpädagogischen Spieltherapie und der heilpädagogischen Übungsbehandlung. Durch professionelle Anregung soll die eigenaktive Entwicklung des Kindes forciert werden.

Voraussetzungen für eine Frühförderung:

Der Haus- oder Kinderarzt verordnet zuerst eine Feststellung des Frühförderbedarfes. Zuständig für die Feststellung des Frühförderbedarfes ist das Heilpädagogisch-Therapeutische Zentrum (HTZ) in Neuwied. Von dort wird, nach gründlicher medizinischer und psychologischer Untersuchung und Diagnosestellung, beim zuständigen Sozialhilfeträger ein Antrag auf Kostenübernahme für die Frühförderung gestellt.

Nach der Bewilligung können wir dann, in Kooperation mit dem HTZ, die mobile Hausfrühförderung sowie die Frühförderung in unserer Einrichtung oder im Kindergarten durchführen.

Fragen rund um die Frühförderung:

Natascha Stüber-Albrecht
Mobil: +49 (0)176 341 897 29
Tel: +49 (0)6772 958 90-28
foerderung@lebenshilfe-rhein-lahn.de

A A
nach oben